Ein altes Treppenhaus erstrahlt in neuem Glanz

Unser Treppenhaus hatte dieses Jahr einiges zu ertragen: Erst gab es einen Wasserschaden, dann lagen die Wunden lange offen – mussten die Wände doch gut austrocknen. Und jeder, der zu Besuch kam, schüttelte den Kopf und meinte: „Wie sieht das denn aus!“ Das Treppenhaus schämte sich sehr. Als in den großen Ferien die Handwerker die Wunden versorgten und der Maler alles schön weiß strich, war das Treppenhaus erleichtert – aber noch nicht glücklich. Es wollte so bunt sein wie das Farbenland, von dem bei der Einschulung erzählt wurde. Diesen Wunsch erfüllten ihm die Kinder der Botenheimer Grundschule vom 5. – 9. Oktober. Dank des Botenheimer Gesprächskreises und der Bürgerstiftung Brackenheim konnten wir eine Künstlerin engagieren, die eine erste Woche lang mit den Schülerinnen und Schülern eine leuchtende Unterwasserwelt im Eingangsbereich gestaltete. Frau Raffaela Hanke, eine erfahrene Kunstpädagogin, leitete in Zusammenarbeit mit Frau Schweiker verschiedene Techniken an, setzte Impulse und ließ die Kinder ihre Fähigkeiten erspüren und gab ihnen Raum: Es entstand ein – für uns – großes Kunstwerk! Im Frühjahr folgt der „zweite Streich“ und im Sommer wollen wir unser – dann hoffentlich glückliches – Treppenhaus bei einem Schulfest vorstellen. Unseren Riesenfisch, auch in dieser Woche gemalt auf den Stelen für die Öhringer Gartenschau, entdecken Sie vielleicht schon bald in Botenheim oder der Kernstadt?

 



Kategorien:Allgemein, Schuljahr 2015/16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: