Wer den Sommer über schafft …

… darf in der kalten Jahreszeit die Früchte der Arbeit – und des Gartens  – genießen. Am vergangenen Dienstag waltete unsere Meisterköchin Ursula Starkloff in der Schulküche mit geübter Hand: Muskat- und Hokkaidokürbisse wurden geschnippelt, Zwiebeln und Kartoffeln gewürfelt, in riesigen Töpfen köchelte bald herbstliche Suppe. Alle Kinder wollten helfen, aber manche müssen noch bis zum nächsten Mal warten. Frau Graf-Ebner richtete in der Zwischenzeit mit fleißigen „Großen“ die Tische. Als der herrliche Duft der Suppe durch das Schulhaus strich, knurrte uns mächtig der Magen. Endlich war es so weit! Zebras, Schildkröten, Krokodile und Hasen (das sind die Namen unserer Klassen) setzten sich erwartungsvoll an ihren Platz: Mmmmh! Lecker! Manche überlegte sich, ob sie nicht doch noch einen Teller schöpfen sollte;

Wer-den-Sommer

mancher verdrückte vier Teller voll Suppe – ein Kompliment ohne Worte an Frau Starkloff – der wir ganz herzlich für ihre Anregungen, Tatkraft und Wissen danken! Danken wollen wir auch Annette Kühner und Frau Doris Lesiak vom Betreuungsteam, die unkompliziert mit anpackten und unserem Fotografen Heinz Starkloff. Nach dem Essen halfen die Kinder aufräumen und dann ging`s hinaus in die kalte, sonnige Winterluft. Der Verdauungsspaziergang tat gut!

 



Kategorien:Allgemein, Schuljahr 2015/16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: