Bei der Feuerwehr

Zum Abschluss unseres umfangreichen Unterrichtsthemas „Feuer“ durften wir am 8. März zur Brackenheimer Feuerwehr. Zuerst stellten wir Herrn Peter Hügle, dem Kommandanten, viele Fragen. Zum Beispiel: „Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Feuerwehrmann zu werden?“ (Das war schon immer ein Kindheitstraum.) „Wie viel kostet eine Ausrüstung?“ (Etwa 1000 Euro) … Anschließend führte uns Herr Hügle durch das Feuerwehrgebäude. Viele fanden die Räume der Jugendfeuerwehr “cool“! Über den Kontrollraum gelangten wir zum Bereich der Fahrzeuge. Carolin staunte, dass die Autos so riesig sind. Jetzt durfte sich Nils eine richtige Ausrüstung anziehen und alle versuchten einen Schlauch anzuheben. Das war ganz schön schwer! Daraufhin zeigte uns Herr Hügle, was alles in ein Feuerwehrauto passt. Finn war sehr überrascht, wie ordentlich es da aussah. („Nicht wie in meinem Zimmer.“) Begeistert nahmen wir im Feuerwehrauto Platz – Max` Highlight! Bevor wir wieder nach Hause gelaufen sind, hat der Kommandant noch das Martinshorn und das Blaulicht angemacht. Wow! Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Hügle für diesen interessanten und tollen Vormittag. Wieder in Botenheim meinte Victoria: „Auf jeden Fall werde ich das in der 5. Klasse nicht vergessen!“



Kategorien:Allgemein, Bilderbeitrag, Schuljahr 2017/18

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: