So lange stillhalten …

… war für unsere Schülerinnen und Schüler beim Kurs “Gipsmasken“ gar kein Problem. Neugierig, doch etwas skeptisch cremten sich die Kinder gegenseitig auf dem Schulhof mit Vaseline ein. (Was für ein Glück: Die Sonne schien warm!) Dann wurden die vorher geschnittenen Gipsbinden in Wasser eingetaucht und vorsichtig auf das Gesicht gelegt. Jedes Kind passte gut auf seinen Partner auf. Wo nötig, halfen Frau Belz, Frau Fessler, Frau Humm-Rein und Frau Ullrich nach. Jetzt musste geduldig gewartet werden, bis die Maske fest wurde. Behutsam nahmen die Kinder die Masken ab und staunten: Das bin ich! Zum Schluss malten die Kinder ihre Maske mit leuchtenden Farben an und verzierten sie mit allerlei Glitzersteinen und Schmuckteilen. Die Gipsabdrücke sehen nun aus wie echte venezianische Karnevalsmasken. Herzlichen Dank an die Mamas für die tolle Idee und die fröhliche Durchführung.

 



Kategorien:Allgemein, Bilderbeitrag, Kinderakademie, Schuljahr 2017/18

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: