Unsere Schüler

Unsere Dorfgrundschule unterrichtet ihre Schüler „jahrgangsübergreifend“

MITEINANDER UND VONEINANDER LERNEN
Eltern wie Lehrerinnen und Lehrer beurteilen die Förderung sozialer Kompetenzen in jahrgangsübergreifenden Klassen besonders positiv.
Dieser Effekt des Lernens miteinander und voneinander ist sicher auch in Jahrgangsklassen gegeben, kommt aber in den jahrgangsübergreifenden Lerngruppen zwangsläufig stärker zum Tragen.
Als erleichternd empfinden es Lehrkräfte, dass Regeln und Rituale selbstverständlich von den „Zweitklässlern“ vorgelebt und nicht für die „Erstklässler“ ganz neu eingeführt werden müssen. Und die Skepsis mancher Eltern, das eigene Lernen der Kinder könne auf Grund ihrer „Helferfunktion“ zu kurz kommen, wird aufgewogen durch die Einsicht in die positiven Lerneffekte sozialen Lernens, die keineswegs das Leistungsvermögen der Kinder beeinträchtigen.
Heide Bambach, die frühere Leiterin der Primarstufe an der Laborschule Bielefeld, hat es so ausgedrückt: „Was Kinder voneinander, aneinander und miteinander – manchmal auch füreinander – lernen, ist mehr, als Unterricht sie zu lehren vermag.“

Im Schuljahr 2018/ 19 sind unsere Klassen wie folgt eingeteilt:

Jahrgangsübergreifend Klasse 1 -Pinguine-/ 2 -Hasen- (Klassenleitung: Frau Graf-Ebner/ Frau Schweiker)
Jahrgangsübergreifend Klasse 3 -Eulen-/ 4 -Zebras- (Klassenleitung: Frau Langhauser/ Frau Kienzle)

 

%d Bloggern gefällt das: